Eine wunderschöne Wanderung in Hochgebirgslandschaft verbrachten die Naturfreunde Oberes Gailtal am Pfingstmontag, dem 6. Juni 2022. Bei traumhaften Bergwetter starteten wir den Aufstieg von Sella Nevea zur „Scalini Scharte“. Hier eröffnete sich ein herrlicher Ausblick in die Wischberggruppe mit der „Rifugio Corsi“. Über einen alten Kriegssteig, vorbei an alten Stellungen, war die Corsi Hütte unser nächstes Ziel. Neugierige Blicke von den hier lebenden, und an Menschen gewöhnte Steinböcke, begleiteten diesen Streckenabschnitt. Dieser Abschnitt führte entlang der ehemaligen Frontlinie zwischen dem Königreich Italien und der österreichisch-ungarischen Monarchie. Nach einer ausgiebigen Rastpause erfolgte der Abstieg vorbei an einem wunderschönen Wasserfall und durch Buchenwälder zur Straße in der Nähe des Predil Sees.

Naturfreunde Oberes Gailtal

PS: JEDER der Interesse hat, in der Gemeinschaft in unserer schönen Bergwelt unterwegs zu sein, kann sich gerne zu einer der nächsten Touren anmelden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.