Letztes Wochenende nahmen eine Gruppe der Naturfreunde Oberes Gailtal am „Senza Confini Treffen“ auf der 35. Etappe des AAT-Trails teil. Die Wanderung führte von Trebiciano (I) nach Lipica (SL). Diesmal standen nicht die zurückgelegten Kilometer und Höhenmeter im Vordergrund, sondern die Kultur, Kulinarik und die tolle malerische Karstlandschaft (Karst Living Museum). Den Abschluss bildete eine Führung im größten Gestüt der Lipizzaner mit mehr als 300 Pferden.

Der Alpe Adria Trail ist ein rund 750 km langer Bergwanderweg vom Fuß des Großglockners in Kärnten (Österreich) über Kranjska Gora (Slowenien) nach Muggia in Friaul-Julisch Venetien an der Adriaküste Italiens.

Der Weitwanderweg wurde von den Tourismusverbänden Kärnten Tourismus, Slowenien Tourismus und Friaul-Julisch Venetien Tourismus entwickelt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.