©Konrad Tillian

“Hoch und Heilig”. Der Name ist Programm für diesen Pilgerweg durch Osttirol.
Hohe Anstiege und die Begegnung mit dem Heiligen sind das Wesentliche auf das sich der Pilger auf diesem Weg einlassen muss.
Insgesamt umfasst er 9 Etappen (ca. 200 km) und führt hauptsächlich durch Osttirol und grenznahe Wallfahrtsorte in Kärnten und Südtirol.

©PG Goldberger

Ausgangspunkt ist die Wallfahrtskirche in Lavant.

Vom 21.08. bis 23.08. machte sich eine bunt gemischte Gruppe mit dem Pilgerbegleiter
Johann Goldberger auf den Weg. Ziel war es, die ersten 3 Etappen zu absolvieren.

1.Etappe: Lavant – St.Korbinian / Thal
2.Etappe: Thal – Maria Luggau
3. Etappe: M. Luggau – St.Ostwald / Kartitsch

©PG Goldberger

Herrlicher Ausblick auf Lienz und gut gelaunte Pilgerinnen!

©PG Goldberger
©WG Goldberger

Aloisia, die gute Seele der Wallfahrtskirche St.Korbinian, erklärte die bewegte Geschichte und die kulturellen Schätze dieser Kirche.

©PG Goldberger

Ein gelegentlicher Segen von oben gehörte auch dazu!

©PG Goldberger

Der Weg über den “Kofel” nach M. Luggau war eine Herausforderung für alle!

©PG Goldberger
©PG Goldberger
©PG Goldberger
©PG Goldberger

Wandern in traumhafter Natur und besinnliche Momente wechselten einander ab.

©PG Goldberger

“Einmal Amen – und dann wieder Prost!”, meinte ein sehr erfahrener Pilger.
Natürlich kam auch das gemütliche Einkehren nicht zu kurz.

©PG Goldberger

Die Pilgergruppe!
Der Pilgerführer fehlt. Er musste fotografieren!

Danke, lieber Hansi, für die 3 schönen Tage! Wir werden noch lange davon zehren!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.