@ Gemischter Chor Grafendorf
@ Gemischter Chor Grafendorf

„Wo is den die Zeit, wo is se gebliebn…“, so lautete die erste Zeile des Eröffnungsliedes unseres traditionellen Liederabends am 24.11.2018. Zum Ausklang des Jubiläumsjahres ließen wir die 50-jährige Geschichte des Gemischten Chores Grafendorf Revue passieren und altbekannte Lieder erklingen. Dabei durften die Theaterstücke nicht fehlen, denn hier zeigen unsere Sängerinnen und Sänger seit Jahren, wie viel komödiantisches Talent in ihnen steckt. Beim ersten Stück erzählten die Damen von unzähligen lustigen Begebenheiten rund um Mann, Haus und Hof. Beim zweiten Theater hatten die Feuerwehrleute ziemliche Kommunikationsschwierigkeiten und so wurde ein „Brand aus“ nur schwer erreicht.

Auch heuer durften wir wieder zahlreiche Mitwirkende begrüßen. Am Nachmittag war die Musikschule Kötschach-Mauthen mit Schülerinnen und Schülern unter der Leitung von Christian Oberlojer zu Gast. Begeistert war auch der Chor der Volksschule Gundersheim unter der Leitung von Gabi Ertl. Die Schüler präsentierten ein sehr abwechslungsreiches Programm voller Tanz, Musik und leuchtenden Kinderaugen.

Am Abend sangen und musizierten Stephan und Selina Kofler. Die beiden Lesachtaler zeigten einen Ausschnitt ihres vielfältigen Repertoires. Die Sängerrunde Irschen war ebenfalls zu Gast und verwöhnte die Ohren des Publikums mit wundervollen Stimmen.

Unser Chor gab neben Kärntner- und Volksliedern auch schon Adventlieder zum Besten und somit gelang eine erste Einstimmung auf die kommende ruhige und besinnliche Zeit. Der Reinerlös unserer Veranstaltung wird in den Kommenden Tagen an Marius Wurmitsch übergeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.